Am 19. und 20. September vertraten Elias Wehling und Greta Weber unseren Landesverband beim BKA in Mainz

Der Bundeskoordinationsausschuss (BKA) der Schüler Union Deutschlands dient der Koordination zwischen den Landesvorsitzenden und dem Bundesvorstand. Unser Landesvorsitzender Elias Wehling, sowie Greta Weber als Beisitzerin im Bundesvorstand, nahmen am II. & III. BKA in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz am Rhein teil. Dort fand u.a. eine ausführliche Diskussion über das Grundsatzprogramm der SU Deutschlands statt. Außerdem erarbeitete und beschloss der BKA ein Konzept "Schule danach" mit diversen Forderungen zur Verbesserung unserer Schulen und des Lernens. Schlussendlich wurden Vorbereitungen für die anstehende Bundesschülertagung getroffen, die im November in Lübeck stattfinden wird.
Insgesamt war dies ein spannendes und erfolgreiches Wochenende, wir freuen uns auf den nächsten BKA!

« Prüfungen 2021 - Unser Brief an die Landesregierung